Planetarischer Nebel IC2149

IC2149, Durchmesser ca. 8'', Helligkeit 11 mag

IC2149 ist ein Winzling mit lediglich 8 Bogensekunden und einem sehr hellen Zentralstern. Trotzdem waren schon im ersten Versuch sind ein paar Details zu erkennen.
-der PN ist linsenförmig, und gleicht einer Edge-On-Galaxie
-die Seitenbereiche besitzen eine unterschiedliche Helligkeit!
-in den Ansen gibt es schwache Strukturen.
-der Zentralstern ist nicht exakt mittig, der Versatz ist allerdings gering


1ds18a3e.jpg

Am 18.1.2005 entstand ein weiteres Bild des winzigen Planetarys bei besseren Seeing. Diesmal wurde mit einer kürzeren Belichtungszeit gearbeitet um die Überstrahlung durch den Zentralstern zu vermindern. Die Bildbearbeitung ist hart an der Artefaktgrenze, doch es scheinen sich einige Details bestätigen zu lassen. Der PN gleicht einem ´Zweispitz´-Hut wie er heute noch in der Tracht holländischer Käse-Meisjes aus Gauda zu finden ist. Auf der rechten Seite sind 2 helle Knubbel zu erkennen. Sie sind mit einem Steg verbunden der entlang der Unterseite verläuft. Rechts unten ist eine schwache Einkerbung zu erahnen.


Weitere Bilder ´Planetarischer Nebel´
gauche.gif


Hauptseite
email.gif
zurück zur Photogallerie
Infos zu PNs und analoge Aufnahmen

Weitere Mintron-Aufnahmen