Venus Mai/Juni 2007



gauche.gif

Im Mai/Juni-07 war das Wetter nicht so gut wie im April-07. Zudem behinderten eine Reihe weiterer Astroevents die kontinuierliche Venusbeobachtung. Dennoch waren ein paar gute Bilder möglich.
5VE1IROK.JPG


5ve12ok1.jpg

Am 20.5. entstand wirder ein UV-IR-Vergleich. Mit dem Schüler-UV-Filter (<400nm) und dem RG1000 (>1000nm)
5ve20b8.jpg 5ve20c6.jpg 5ve20uvir.gif

Am Folgetag war das Wetter noch einmal gut
5ve21de1.jpg 5ve21br8.jpg

Das Bild vom 24.5. hat fast den gleichen UV-ZM(2) wie das Bild vom 20.5. Wieder mal zeigt die Venus ihre extreme Wandlungsfähigkeit
5ve24bsum3.jpg 5ve20b8.jpg


5ve20u24vgl.jpg
Zeitgleiche Vergleichsbilder mit erstaunlicher Qualität
gab es am 21.5 und 24.5. von Mario Weigand (www.skytrip.de)




Das eigentliche Hauptziel im Mai/Juni 2007 war Merkur. Er erreichte mit mehr als 20 Grad Sonnenabstand bei gleichzeitig mehr als 20 Grad Deklination eine sehr günstige Tagsichtbarkeit. Ein erstes Foto entstand am 12.5.07. Obwohl das Scheibchen noch sehr klein war, waren im Vergleich mit einer Simulation von Cartes du Ciel schon einige Details zu erkennen.
5me12F7.jpg
Markant sind zwei helle Gebiete im kartographierten Bereich.

Weitere Aufnahmen waren am 20., 21. und 24.5. möglich
5me20u21u24.jpg
Die Reproduzierbarkeit der Strukturen an den 3 Tagen ist ein Beleg für ihre Echtheit.
Sie rotieren langsam mit den Planeten!
5me20u24.gif

Die beste Aufnahme entstand am 24.5.07. Auch bei diesem Bild sind im Vergleich zur Simulation mit Cartes du Ciel einige Ähnlichkeiten zu finden
5me24cok2.jpg






Im Juni war die Halbphase schon überschritten. Die Venus hatte zwar einen Durchmesser von über 20 Bogensekunden, die Fotografie war wegen des eher mittelmäßigen Seeings dennoch nicht einfach. Am 7.6.07 wurde auch nochmal Merkur aufgenommen. Strukturen waren diesmal nicht zu erkennen. Doch die schmale Sichel bot auch einen reizvollen Anblick. Bei der folgenden Sammelaufnahme sind die Größenverhältnisse korrekt wiedergegeben.
6meve7u8ok2.jpg



Trotz der größer werdenen Venussichel wurde im Juni 2007 die Bildbearbeitung immer schwieriger. Der Gradient zwischen dem sonnenbeleuchteten Außenrand und dem Terminator wurde steil, das die Dynamik der Webcam trotz SW & Rawmode nicht mehr ausreichte und verstärkt Zwiebelringe auftraten. Dennoch sind am 10.6. und 19.6.07 nochmal ansprechende Bildchen gelungen.
6ve10bcdok2.jpg 6ve19bcdok4.jpg




droite.gif







Hauptseite

Mintron & Watec Aufnahmen

email.gif

zur Webcamgalerie
zur Photogalerie