Planeten bei anderen Sternen?


Im Mai 2009 waren etwa 350 Exoplanetensysteme bekannt. Davon wurden ca. 60 mit der Transitmethode entdeckt. Fast jeden Monat kommt ein neues System dazu. Etwa 20 Transitplaneten (1/3) sind 'Anfängertauglich' mit Amplituden >= 0,014mag. Einige dieser Sterne wurden an der Münchener Volkssternwarte untersucht. Dabei wurden CCD-Kameras mit verschiedenen Teleskopen kombiniert. Für ein gutes Ergebnis ist nicht unbedingt der Optikdurchmesser entscheidend. Viel wichtiger ist die Bildbearbeitung, die im wesentlichen aus der Addition großer Bilderzahlen besteht, um über die Statistik Meßschwankungen herrauszumittel. Bei mehreren Sternen war ein erfolgreicher Exoplanetennachweis möglich. Hier einige Links zu erfolgreichen Messungen:


Corot-1b
Corot-2b

GJ-1214b (Supererde)

GJ-436b Nachweis der Atmosphäre

HAT-P-20b
HAT-P-54b

HD189733b mit Minimalstequipment

KOI-1541b (Keplerobjekt)

Qatar-1b
Qatar-2b

TRes-1b
TRes-2b
TRes-3b
TRes-5b

WASP-10b
WASP-11b
WASP-36b
WASP-37b
WASP-43b
WASP-50b
WASP-80b

WD1145+17-b

XO-1b



Aber auch die Transitplaneten mit Amplituden kleiner als 0,014mag wurden von engagierten Amateuren bereits gemessen.
exokandidaten2.gif
(Stand Mai 2009)

Messgenauigkeit der Amateure bei Transitplaneten:
anfvsfort2.jpg


anfvsfort1.jpg

Anfängertaugliche Exoplaneten mit Schwankungen > 1,3% (0,014 mag)
exokandidaten.gif

Wo bekommt man Informationen:
ETD Exoplanet Transit Database:
http://var2.astro.cz/ETD/




email.gif
zurück zur Photogallerie

Hauptseite